Maria Lotter

Maria ist seit 2010 freiberuflich tätig als entra Trainerin, systemische Beraterin und Therapeutin für Einzelne, Paare und Familien in eigener Praxis in Stadtbergen bei Augsburg.

Ihre Kernkompetenz liegt in der Beratung von FamilienunternehmInnen hauptsächlich in der Landwirtschaft, die im Prozess der Übergabe sind oder die Konflikte zwischen den Generationen angehen wollen. Sie begleitet Menschen in der Landwirtschaft ihre Vision für Ihr Unternehmen zu entwickeln, ihre Talente und kreatives Potential sinnstiftend für den Hof einzusetzen.

Als Trainerin arbeitet sie mit Gruppen von Bauern und Bäuerinnen zur persönlichen und betrieblichen Entwicklung, zu einem guten Miteinander der Generationen und zu einem schonenden Umgang mit unseren menschlichen Ressourcen.
 

Maria ist Expertin für Trainings und Coachings zu:

  • Kommunikation und Zeitmanagement
  • Konflikte in Gruppen und Teams
  • Persönliche und betriebliche Entwicklung
  • Gestaltung des Übergabeprozesses in Familienunternehmen
  • Umgang mit Krisen und Konflikten in der Familie
  • Gesundheits- und Burnoutprophylaxe
     

Ihre Qualifikationen und Erfahrungen

  • Studium der Landwirtschaft an der Fachhochschule Weihenstephan
  • Fachberaterin beim Bioland Erzeugerring Bayern e.V., mit dem Schwerpunkt Stallbau, Tiergesundheit und Grünlandbewirtschaftung
  • Aufbau und Führung einer Hofkäserei
  • Geschäftsführerin des Bioland Erzeugerrings Bayerns e.V., verantwortlich für 20 Fachberater/Innen
  • Ausbildung als Trainerin an der Andreas Hermes Akademie in Bonn
  • Ausbildung als systemischer Coach bei Eurosysteam Heidelberg
  • Ausbildung und staatliche Prüfung als Heilpraktikerin
  • Weiterbildung in Moderation und Projektmanagement
  • Ausbildung als systemische Therapeutin für Einzelne, Paare und Familien bei Istob, München
  • Ausbildung als Familienberaterin bei der Landwirtschaftlichen Familienberatung

"Erst wenn ich weiss, was ich mache, kann ich gezielter tun, was ich will!"

Ihr Werdegang und ihre Wurzeln

In der Oberpfalz auf einem landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb mit Milchvieh, Getreide- und Kartoffelbau, Schweine und Hühner aufgewachsen, hat Maria schon früh die Liebe zur Landwirtschaft im Stall beim Kälber tränken oder auf dem Acker beim Kartoffel klauben und Schlepper fahren entdeckt.


Was sie gerne macht und wie sie sich erholt

Die erste Auszeit findet Maria schon in ihrem großen Garten mit 5 Hühnern. Ihr Mann und sie verbindet die Liebe zur Natur und das Unterwegssein im Wald und in den Bergen, sei es beim Radln oder Wandern. Seit kurzem ist sie stolze Besitzerin eines Border Collies. Er fordert ihre ganze Präsenz und weckt in ihr pure Lebensfreude.