Cross Visits

AgriSpin > Cross Visits > 

Cross Visits als zentraler Bestandteil


Zentrales Element des Projekts ist der Cross Visit also der gegenseitige Besuch und Austausch von Innovationsakteuren. Die Projektpartner organisieren für innovative Projekte im eigenen Land einen Cross Visit. Projektteilnehmer aus anderen Ländern reisen an und analysieren und bewerten das Projekt des Gastgeberlandes mit vorgegebenen Werkzeugen im Hinblick auf das Thema Innovation. Im Laufe des Projekts wurde eine ausgeklügelte aber praxisnaher Ablauf für die Cross Visitis entwickelt. Eine ausführliche Beschreibung finden sie hier.

entra unterstützt Sie gerne dabei, wenn Sie die Cross Visit  Methode für sich und ihre Organisation anwenden möchten, um spannende Innovationen zu erkunden maximalen Nutzen für ihre Organisation daraus zu ziehen.

Im Mai 2016 fand der deutsche Cross Visit mit neun Teilnehmern aus acht europäischen Ländern in Höchst im Odenwald statt. Schwerpunktmäßig wurden vor allem Innovationen aus dem Bereich Bildung und Beratung analysiert.

 
entra GmbH, Falkensteiner Weg 3, Villa Scheurer, 67722 Winnweiler
Telefon 06302-9239-0, Fax 06302-9239-19, info@entra.de, www.entra.de