Konflikte im Team

Leistungen > Konflikte im Team > 

Klartext reden – Klärung von schwierigen Situationen in Teams

Ihr Ansprechpartner

Martin Horneber

Tel.: +49 9127 57434
Mobil: +49 170 9040463
E-Mail

Anlass, Ziele und Nutzen für den Kunden

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. In Teams und Gruppen ist es völlig normal, dass es zu Schwierigkeiten im Miteinander, zu Unstimmigkeiten, Streitereien oder Konflikten kommt. Die Frage ist nur, wie wird damit umgegangen? Ein Team oder eine Gruppe kann an diesen Situationen wachsen oder scheitern, ja manchmal auch daran zerbrechen. Aufgabe der Führungskraft oder der Teamleitung ist es, schwierige Situationen zu klären und somit die Arbeitsfähigkeit im Team wiederherzustellen. In manchen Fällen ist es allerdings sinnvoll, dass ein unbeteiligter Dritter die Klärung begleitet und moderiert. In der Konfliktklärung oder Konfliktmoderation klären alle Beteiligten und Betroffenen in einer moderierten Klausur die Situation und wie es dazu kam. Hier geht es um Wahrheit und Klarheit, auch unangenehme und verletzende Dinge werden hier angesprochen. Abschließend wird in der Lösungsphase gemeinsam versucht, eine Lösung zu finden. 

Der Vorteil einer externen Konfliktbegleitung ist, dass …  

  • alle Betroffenen und Beteiligten miteinander unter Leitung des Klärungshelfers nach einem festen Schema die Vergangenheit betrachten, die Gegenwart klären und mögliche Lösungen für die Zukunft entwerfen.
  • ein unbeteiligter Moderator, der nicht in die Sache involviert ist die Aussprache leitet und somit zur „Klarheit der Situation“ verhilft.
  • moderierte und geführte Dialoge zwischen den Beteiligten zur Klärung beitragen, indem auch negative Erfahrungen und Situationen zur Sprache kommen. 

Inhalte

Eine Konfliktklärung läuft folgendermaßen ab:

  • Vorgespräch mit dem Vorgesetzten oder dem Auftraggeber.
  • Klausur mit allen Betroffenen und Beteiligten, die normalerweise eineinhalb Tage dauert.
  • Nachgespräche etwa 3-4 Wochen nach der Klärung mit Vorgesetztem oder Auftraggeber. 

Zielgruppe und Dauer

Teilnehmer/Zielgruppen: 

In enger Absprache mit der Führungskraft oder den Verantwortlichen je nach Situation zwischen zwei bis etwa 50 Teilnehmer. 

Dauer:
0,75 -2 Tage

 
entra GmbH, Falkensteiner Weg 3, Villa Scheurer, 67722 Winnweiler
Telefon 06302-9239-0, Fax 06302-9239-19, info@entra.de, www.entra.de