"Macht einfach Spaß mit euch! Es ist die praxistauglichste Fortbildung, die ich in den letzten 30 Jahren gemacht habe!"
Dr. Renate Spraul, Beraterin für Arbeitswirtschaft im Gartenbau

Ausbildung zum systemischen Coach für die Landwirtschaft

"So called soft skills are often the hardest facts in life"

Berater*innen in der Landwirtschaft arbeiten hart daran, ihre Kunden in Produktionstechnik und Betriebsentwicklung zu unterstützen. Oft scheitern die vereinbarten Ziele und Maßnahmen an Umsetzungshürden, die nicht fachlicher Natur sind.

Möchten Sie die Wirksamkeit Ihrer Beratungsarbeit – sowohl bei der Umsetzung von Veränderungen wie auch bei der Strategieentwicklung – erhöhen?

Holen Sie sich dazu die notwendigen methodischen Kompetenzen in unserer Coaching–Ausbildung.

Profitieren Sie, indem …

  • Sie wissen, wie strategische Themen angegangen werden und Veränderungsprozesse funktionieren
  • Sie Ihr Fachwissen mit professioneller Methodik untermauern und damit mehr Wirkung bei Ihren Kunden erzielen
  • Sie die persönlichen und unternehmerischen Kompetenzen Ihrer Kunden gezielt fördern
  • Sie in der Lage sind, bei Entscheidungsprozessen die Menschen wie auch wirtschaftliche und technische Aspekte sinnvoll einzubeziehen
  • sich neue Handlungsfelder und Möglichkeiten im Berufsfeld erschließen

Und das Beste: nebenbei erfahren Sie, wie Sie selbst noch effektiver an der Verwirklichung Ihrer Ziele arbeiten können. Ganz nach dem Motto: aus eigener Kraft erfolgreich sein.
 

Inhalte

Die Ausbildung zum systemischen Coach umfasst fünf dreitägige Ausbildungsmodule in einer festen Gruppe. Ein durchgängig zweiköpfiges Ausbilderteam gewährleistet eine intensive Betreuung und individuelles Feedback. Eine transferorientierte Methodik mit kollegiale Coachinggruppen und Fallstudien sorgen für Praxisnähe und verstärken den Lerntransfer.

Die Ausbildungsmodule

Modul 1: Systemisches Coaching - Grundlegende Konzepte und Methoden
Modul 2: Coaching als Unterstützung in Veränderungsprozessen
Modul 3: Coach-Persönlichkeit / Marketing von Coaching
Modul 4: Coaching von Teams und Gruppen
Modul 5: Coaching in Konflikt-, Krisen- und Stresssituationen

Die Module können zur Erlangung des CECRA – Zertifikates anerkannt werden.
(näheres unter: www.cecra.net)

CECRA (Certificate for European Consultants in Rural Areas) ist ein Ausbildungsstandard für Berater, der von der IALB (Internationale Akademie für ländliche Beratung) entwickelt wurde.

Zielgruppe und Dauer

Dauer der Ausbildung: 12 Monate; die Ausbildung wird von entra gemeinsam mit der Andreas Hermes Akademie und in Kooperation mit dem Verband der Landwirtschaftskammer (VLK) durchgeführt. Die Schulung findet im Raum Bonn statt.

Anmeldung und organisatorische Informationen bei:

Marietheres Förster
Geschäftsleiterin AHA campus
Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt:
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de
Telefon: +49 (0) 228 91929 28

Nächster Ausbildungsstart:

  • Modul 1:   09.-11.Juli 2019
  • Modul 2:   25.-27. September 2019
  • Modul 3:   26.-28. November 2019
  • Modul 4:   25.-27. Februar 2020
  • Modul 5:   20.-22. April 2020

Teilnehmer*innen

  • Berater*innen, die Landwirte fachlich beraten und in Veränderungsprozessen begleiten,
  • Arbeitskreisleiter*innen und Bildungsakteure, die z.B. mit Betriebsleitergruppen arbeiten,
  • Teamleiter*innen und Führungskräfte von Beratungseinrichtungen, die Coaching im Alltag als Beratungswerkzeug implementieren und als Führungsinstrument nutzen wollen.

    Seit über 15 Jahren haben mehr als 200 Teilnehmer*innen von unserer Coachausbildung profitiert. Gerne nennen wir Ihnen ehemalige Teilnehmer*innen als Referenz und Auskunftsmöglichkeit.

    Weitergehende Informationen zum Ausbildungsangebot finden Sie in unserer Infobroschüre!

    Infobroschüre zum Coachingausbildungsangebot

    Gerne führen wir die Veranstaltung auch Inhouse durch!

    Anfrage senden

    Ihr Ausbildungsleiter

    Thomas Fisel

    Tel.: 0821-26390-17
    Mobil: 0176-20304486

    E-Mail: thomas.fisel@entra.de

    Bei Fragen zu den Inhalten sprechen Sie mich gerne an!

    Ihr Ausbilderteam

    Thomas Fisel

    "Mir liegt besonders am Herzen, dass das fachliche und strategische Know-How der BeraterInnen vor Ort auf den Betrieben Wirkung entfaltet. Dazu ist es wichtig, dass sie mit den Gesetzmäßigkeiten von Veränderungs- prozessen vertraut sind und ihre häufig sehr unterschiedlichen Kunden bei der Umsetzung gezielt unterstützen können."

    Barbara Kathrein

    "Coaching heißt für mich, Menschen dabei zu unterstützen, all ihre Potentiale entfalten und einsetzen zu können. Meine Erfahrung im Gruppencoaching von Unternehmer/innen und bäuerlichen Familien, in der Begleitung in schwierigen, herausfordernden Lebenssituationen, teile ich in der Ausbildung sehr gerne mit Ihnen."

    Jan Gröner

    "Jan Gröner ist Unternehmensberater und Coach bei der Bioland-Beratung in Hessen und begleitet seit vielen Jahren landwirtschaftliche Betriebe bei der Strategieentwicklung. Er bringt seine Erfahrung und die von ihm verwendeten Tools im Modul 2 (Strategieentwicklung und Veränderungsmanagement) mit ein."

    Judith Landes

    "Judith Landes ist Expertin im Bereich Konfliktmanagement. Sie bringt ihre Erfahrung und ihr Know-How im Modul 4 (Coaching in Konfliktsituationen und Krisen) mit ein."

     


    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit unserem Newsletter "berater berater" bleiben Sie immer am Ball der Entwicklungen!